Für Wen

zen für wenWir alle tragen Verantwortung, sowohl für uns als auch für andere, sei es als Führungskraft für unsere Mitarbeiter oder als Eltern für die Familie.

Die Anforderungen an unsere Gesellschaft wachsen:
Erfolgsdruck im Berufsleben, Reizüberflutung der verschiedenen Medien, Hektik, Stress, Aggression, zwischenmenschliche Konflikte gehören zum Alltag von uns allen dazu. Dies alles macht es nicht immer leicht zur Ruhe zu kommen. Die Herausforderung ist, mit diesen Dingen etwas besser umgehen zu können. Um Resignation, Mobbing oder Burn Out vorzubeugen, ist es wichtig, eine kurze Auszeit zu finden.
Unsere Teilnehmer kommen daher aus allen Berufszweigen und Altersgruppen, wie Akademiker, Künstler, Handwerker, Rentner, Schüler und Studenten, Mütter, Väter.

Die Zen-Übung ist auf Beruf und Alltag eins zu eins übertragbar.